Okt 08 2014

Der neue Fiat 500X Crossover in Paris vorgestellt

Bei der Paris International Motor Show erblickt der Fiat 500X das Licht der Welt. Das kompakte Crossover markiert den Stand der Dinge in puncto Evolution der 500er Familie und zeigt, wie sich die DNA der Marke Fiat technisch und gestalterisch weiterentwickelt hat.

Tradition und Moderne - Fiat transferiert das Erbe des Fiat 500 von 1957 in das Jahr 2014: Die runden Scheinwerfer oder das klassische Firmenlogo mit dem verchromten Kranz sind Würdigungen der berühmten Ikone. Der neue Fiat 500X erweitert die traditionsbewusste und sehr moderne 500er Familie, die außerdem noch die Modellvarianten 500, 500C, 500L Trekking umfasst. Diese Autos haben einen eigenen Charakter und sind für unterschiedliche Bedürfnisse entwickelt worden - aber sie haben dieselbe Wurzel, die Autoikone Fiat 500.

Gebaut wird der neue Fiat 500X in der hochmodernen SATA Anlage in Melfi (Potenza). Dabei wird er in weltweit über 100 Ländern, unter anderem auch den USA, angeboten. Der Fiat 500X wird in zwei verschiedenen Versionen präsentiert - einer für die Stadt und einer für das Gelände - sowie mit effizienten Diesel- und Benzinmotoren und drei Varianten der Kraftübertragung: Ein manuelles Schaltgetriebe, eine 9-Gang-Automatik und eine 6-Gang-Automatik stehen zur Verfügung. Außerdem ist das Fahrzeug wahlweise mit Frontantrieb, Allradantrieb oder modernem Frontantrieb mit Traction Plus Kontrolle erhältlich.

04 500X

 

Motorversionen

Folgende Motorversionen werden zum Start angeboten:

  • 140 PS 1.4 Turbo MultiAir II (Frontantrieb und manuelles 6-Gang-Getriebe)
  • 120 PS 1.6 MultiJet II (Frontantrieb und manuelles 6-Gang-Getriebe)
  • 140 PS 2.0 MultiJet II (Allradantrieb und 9-Gang-Automatik)

Folgende Motorversionen werden nach dem Start verfügbar sein:

  • 1.6 „E-torQ" mit 110 PS, manuellem 5-Gang-Getriebe und Frontantrieb
  • 1.4 MultiAir II Turbo mit 170 PS, 9-Gang-Automatik und Allradantrieb

Desweiteren werden folgende Turbodiesel-Aggregate angeboten:

  • 1.3 MultiJet II mit 95 PS, manuellem 5-Gang-Getriebe und Frontantrieb
  • 2.0 MultiJet II mit 140PS, manuellem 6-Gang-Getriebe und Allradantrieb

02 500X

Weitere Features im Überblick
  • Sperrbare Hinterachse bei Allradmodellen
  • 9-Gang Automatik bei gewissen Motorisierungen
  • Drive Mode Selector, wie aus dem Jeep Grand Cherokee bekannt
  • 5 und 6,5 Zoll Touchscreen Infotainment Systeme
Marktstart

Der Marktstart für den neuen Fiat 500X Crossover findet Anfang 2015 statt. Nähere Informationen erhalten Sie, sobald verfügbar, bei uns.

Sichern Sie sich jetzt kostenloses Info-Material

Treten Sie noch heute mit uns in Kontakt und sichern Sie sich exklusives Informationsmaterial zum neuen Fiat 500X. Sie können sofort wenn Ihrem persönlichen Verkaufsberater in Kontakt treten.